Server-Side-Include

Server-Side-Include


Was sind Server-Side-Includes ?

Server-Side-Includes ist ein Teil des HTML-Quelltextes, welcher vom Server augewertet wird bevor die Seite zum Browser übermittelt wird. SSI ermöglicht es Ihnen z.B. Inhalte aus anderen Dateien in die HTML Seite einzufügen oder das aktuelle Server-Datum bzw. die aktuelle Server-Zeit anzeigen zu lassen. Um SSI zu nutzen, muss die HTML-Datei immer mit der Endung ".shtml" aufhören. Die Kommandos werden in einer normalen HTML-Seite nicht ausgeführt !

Wie lauten die SSI-Kommandos ?

Für alle Kommandos gilt immer die Schreibweise: <!--#Kommando Argument="Wert" -->

<!--#include virtual="/voller/pfad/zur/datei.html" -->
Include Virtual wird zum anzeigen des Dateiinhalts einer fremden Datei in der ".shtml"-Seite
verwendet. Die Pfadangabe zu dieser Datei muss den kompletten Serverpfad beinhalten.

<!--#include file="file.html" -->
Include File wird zum anzeigen des Dateiinhalts einer Datei in der ".shtml"-Seite verwendet, wobei
sich die Datei im gleichen Verzeichnis befinden muss, wie das SSI-Dokument.

<!--#echo var="DOCUMENT_NAME" --> (Das Echo Kommando gibt Servervariablen aus)
Die Datei hat den Namen: myssi.shtml

<!--#echo var="DATE_LOCAL" -->
Das ServerDatum/Serverzeit ist: Sonntag, 01-Jan-70 00:01:00 CET

<!--#echo var="DOCUMENT_URI" -->
Der Serverpfad für diese Datei ist: /www/mydom/myssi.shtml

<!--#echo var="LAST_MODIFIED" -->
Das Dokument wurde zum letzten mal geändert: Sonntag, 01-Jan-70 00:01:00 CET

<!--#echo var="HTTP_REFERER" -->
Der Besucher kam über diesen Link: http://www.Domain.xxx/bla.html

<!--#echo var="HTTP_USER_AGENT" -->
Die Browser wurde verwendet: Mozilla/4.7 [en] (Linux; ELF)

<!--#exec cmd="/bin/date" --> (Das Exec-Kommando kann Scripts oder Unix-Befehle ausführen)
Es wird die Ausgabe des Date-Kommandos angezeigt

<!--#exec cmd="cgi-script.cgi" -->
Es wird die Ausgabe des CGI-Scripts angezeigt

<!--#fsize virtual="dateiname.endung" -->
Gibt die Byte-Grösse einer Datei aus